Informationen / Freizeit

Die Gemeinde Glowe bemüht sich seit Jahren erfolgreich, dem ehemaligen Fischerdorf sein küstentypisches Gepräge zurückzugeben, um somit auch den Anforderungen der touristischen Neuzeit gerecht zu werden.

Viele neu entstandene Ferienhäuser vermischen sich heute mit alten und typischen Stilbauten des Nordens und verleihen dadurch dem Ort einen interessanten und einladenden Charakter.

Nach modernen Gesichtspunkten entstand im Jahr 2000 eine neue Hafenanlage mit 400 Liegeplätzen, vorwiegend gedacht für Sportboote und als Stützpunkt für Wasserfahrzeuge der privaten Fischereiwirtschaft.

Die ebenso rekonstruierte 2 Kilometer lange Strandpromenade und eine großflächig angelegte Kurplatzeinrichtung, ausgestattet mit verschiedenen Versorgungshäuschen sowie einer Strandkorbvermietung, wurde im Jahr 2002 der Bestimmung übergeben.

Seit mehr als 100 Jahren ist Glowe ein Feriendomizil für Jung und Alt und vor allem für Familien mit Kindern.
Das zu jeder Jahreszeit hier vorherrschende heilsame Reizklima im Küstenbereich, hervorgerufen durch eine hohe Konzentration an jodhaltiger Luft, ist Balsam zur Linderung und Ausheilung von Haut- und Atemwegserkrankungen.

Für ausgedehnte Fuß- und Radwanderungen, als auch zur Ausübung des Reit- und Angelsports, bietet Glowe ideale Voraussetzungen.

Der sich bis zum Ostseebad Juliusruh kilometerweit erstreckende Strandabschnitt zieht jährlich die Freunde der Freikörperkultur in seinen Bann.

Zitat aus: http://www.glowe.de

weitere Veranstaltungshinweise

Freizeitmöglichkeiten vor Ort:

  • Jetski
  • Bananenboot
  • Tauchen
  • Surfen
  • Fahrradfahren
  • Golf in Sassnitz oder Karnitz
  • Reiterhof
  • Rundflüge
  • Wandern
  • Angeln / Hochseeangeln
  • Segeln
  • Mountainbiking
  • Inlineskating
  • Sauna / Massagen
  • Motorbootverleih für Bodden/See

Tagesausflüge mit Fährschiffen nach Polen oder Schweden